BRV | Landesstützpunkt goes digital


BRV Vorstand hatte die Digitalisierung seiner Prozesse angekündigt voran zu treiben. Landesstützpunkt wird 2021 seine Planung, Dokumentation, und Auswertung mit trainingpeaks vereinfachen.



Der Berliner Radsport Verband verantwortet als olympischer Fachverband mit seinem Referat II.1 Leistungssport den Landesstützpunkt Ausdauer Bahn | Strasse. Er verfügt trotz immenser Erfolge in den letzten 50 Jahren nur unzureichend über belastbare Informationen zur Analyse und Vernetzung von erfolgsversprechenden Prozessen. Sie sind indes für den zukünftigen Erfolg zwingend notwendig. HInzu kommt, diese liegen wenn nur als analoge Information oder ideele Abläufe vor.


Der Landestützpunkt mit Landestrainer Michael Lemke wurde im Sommer beauftragt, unter Zuhilfenahme verschiedener Partner und Helfer die notwendigen Daten, Kennzahlen und Planungen in eine digitale Form zu bringen. Sie soll herstellerunabhängig und objektiv eine belastbare Dokumentation und Auswertung ermöglichen. Ferner ist der gesamte Planungsprozess zukünftiger Trainingseinheiten samt Jahres- und Wettkampfplanung komfortabel und überwiegend digital vorzunehmen.


Ab 2021 wird auf dieser Grundlage der Landesstützpunkt mit dem Portal TrainingPeaks arbeiten.


TrainingPeaks hat als einer der ersten mit einem Trainingstagebuch Ende der 90er begonnen. Es erfüllt die Mehrzahl alle unsere Forderungen. Das professionelle Portal erleichtert dem LSP mit seinem Trainingsbetrieb die Arbeit.

Die Plattform synchronisiert sich automatisch mit allen großen Herstellerportalen wie Garmin Connect, POLAR, Movescount, Strava und und und.



Landestrainer Lemke hat nunmehr objektive Werkzeuge zur Auswertung und Planung des Trainings aller Kader in der Hand. Er kann zukünftige Trainingseinheiten einsehen, planen und das komplette Trainingsjahr führen sowie individuell periodisieren. Trainingseinheiten lassen sich in einer Bibliothek ablegen bzw. aus einer vorgefertigten nutzen. Der erstellte Plan wird dann auch noch mit Outlook, Google Kalender oder per iCal synchronisiert und steht damit jedem Sportler über sein Smartphone zur Verfügung.



Eine starke Funktion ist auch der Annual Training Plan ATP – also die Jahresplanung. Diese könnte größtenteils automatisch erfolgen oder speist sich aus den Möglichkeiten und Vorgaben des SLZB | Schul- und Leistungssportzentrum Berlin , individuellen Möglichkeiten und den Grundsätze und Zielen des Nachwuchsprogramm vom Bund Deutscher Radfahrer e.V. sowie der Regionalen Zielvereinbarung.



Bisher erfolgte am Landesstützpunkt des Berliner Radsport Verbandes aktenkundig weder eine belastbare Auswertung noch Planung. Das monierte auch die bisher zuständige Flatow-Oberschule in Berlin-Köpenick. Mit dem neuen Tool ist der LSP in der Lage, die entsprechenden Antworten auch für das SLZB | Schul- und Leistungssportzentrum Berlin zu liefern.


Wir werden weiter berichten.