BRV | Einstellung Landesstützpunkt


Der Berliner Radsport Verband verantwortet den Landesstützpunkt Bahn, Strasse, Ausdauer.


In Ermangelung einer finanziellen und personellen Sicherstellung durch den Landessportbund Berlin war der Vorstand gezwungen, die Arbeiten zum 01.04.20 einzustellen. Die am Sport Beteiligten wie u.a. Landessportbund Berlin, Senatsverwaltung für Inneres und Sport, Spitzenverband Bund Deutscher Radfahrer, Olympiastützpunkt, SLZB Sportschule wurden informiert.


Der Einstellungen gingen konkrete Hinweise an den Landessportbund seit April 2019 voraus. Im Wesentlichen mangelt es an der Sicherstellung hauptamtlicher Trainer sowie der Schaffung der Auszahlungsvoraussetzung der zum 11.03.20 in Aussicht gestellten Leistungssportförderung.


Richtig ist, die Thematik ist allen seit Jahren nicht unbekannt. Das Ergebnis kennen auch alle: unsere Kader und Kinder werden vom Landesstützpunkt nicht oder nur sehr unzureichend betreut, wandern seit Jahren ab, eine Regeleinschulung am SLZB gab es seit 2015 nicht mehr.


Kurzum, der BRV kann seinen Verpflichtungen nicht nachkommen. Exemplarisch steht die eigene Satzung, Regionale Zielvereinbarung, verschiedenen Leitlinien und nicht zuletzt die Einhaltung der Voraussetzungen zur Einschulung am SLZB.

Berliner Radsport Verband  #BERLINCYCLING                  HOME   I    KONTAKT   I   IMPRESSUM   I   DATENSCHUTZ