BRV Vorstand vervollständigt sich


Der Vorstand stellt eine satzungs- und rechtlich ordnungsgemäße Vertretung sicher. Die Positionen Präsident und Sportwart wurden vorläufig ergänzt. Der Beschluss wurde vom Vereinsregister eingetragen. Er gilt bis zur Jahreshauptversammlung.



In Folge der am 18.12.2020 durchgeführten außerordentlichen Hauptversammlung beschloss der Vorstand 06.01.21:


Der Vorstand beschließt, sich wegen Ausscheidens des Präsidenten und des Sportwarts nunmehr selbst kommissarisch nach vgl. §13(9) der Satzung zu ergänzen.

Präsident Herr Stefan Meiners, Berlin

Sportwart Herr Jens Neye, Berlin


Am 19.01.2021 trug das Amtsgericht Charlottenburg | Vereinsregister den Beschluss des Vorstandes ein. Der Forderung Amtsgericht Charlottenburg auf Rücknahme des Antrages auf Notgeschäftsführung vom 22.10.20 wurde zum 19.01.21 sogleich entsprochen.


Der Berliner Radsport Verband ist damit satzungs- und rechtskonform u.a. nach §26 BGB bis zur kommenden Jahreshauptversammlung vertreten.


Die Vorstellung der kooptierten Mitglieder des Vorstandes, Herrn Stefan Meiners und Herrn Jens Neye, folgt hier in Kürze.

___


Die auf Einladung vom 18.11.2020 einberufene außerordentliche Hauptversammlung zum 18.12.2020 endete ohne Ergebnis. Zur Tagesordnung lagen fristgerecht keine Änderungsvorschläge oder Kandidatenvorschläge vor. Der Vorstand war daher verpflichtet:

  1. die Herstellung einer satzungs- und rechtlich ordnungsgemäßen Vertretung und

  2. die Herstellung einer satzungsgemäßen Beschlussfähigkeit

zu gewährleisten. Dies ist mit der Kooptierung und heute erfolgten Eintragung beim Amtsgericht Charlottenburg | Vereinsregister sichergestellt.


Die Positionen Präsident und Sportwart wurden vorläufig ergänzt. Sie gelten zunächst bis zur nächsten Jahreshauptversammlung.


Darüber hinaus wurde beschlossen, die Hauptversammlung unter Einhaltung der satzungsgemäßen Bestimmungen zum nächsten Termin einzuberufen. Sie soll nach Möglichkeit als Präsenzveranstaltung durchgeführt werden, sofern es die Bestimmungen der SARS-CoV-2-Infektionsschutzmaßnahmenverordnung ermöglichen. Die Hauptversammlung findet gemäß Einladung und Veröffentlichung zum 10.04.2021 statt.


Zu der an den Vorstand gestellten Forderung von Straßenfachwart Jörg Wittmann und Herrn Martin J.* (dem Vorstand von Person nicht bekannt und kein Mitglied) nach Offenlegung von Informationen aus der Geschäftsstelle u.a. zu


• Arbeitsvertrag Michael Lemke

• Kontobelege des Verbandes

• Finanzierungspläne- und Verträge

• Zuwendungsbescheide- und Abrechnungen

• Korrespondenz mit Amtsgericht Charlottenburg zur Notbestellung von Vorstandsmitgliedern


wird wie folgt informiert:


Den Organen Erweiterter Vorstand und Hauptausschuss sind keine über die Satzung des BRV e.V. hinausgehenden Rechte einzuräumen. Gegenüber Nichtmitgliedern besteht keine Auskunftspflicht- und auch kein Recht. Die Herausgabe von personenbezogenen Daten müssen den Regelungen der DSGVO entsprechen.

Verantwortlich für die Prüfung hinsichtlich Finanzen sind die gemäß Satzung bestimmten Organe, u.a. die Kassenprüfer. Die Ergebnisse der Prüfung werden regelmäßig zur Hauptversammlung vorgestellt und im Kassenbericht zusammengefasst. Abweichende und darüber hinausgehende Informationsbegehren von Mitgliedern oder Organen des BRV e.V. haben der Satzung zu entsprechen.


VORSTAND


Stefan Meiners Hans-Günter Päske Iduna Groger Jens Neye

- Präsident - - Schatzmeister - - Jugend - - Sportwart-




Nachtrag 20.01.21: Aufgrund Beschwerde von Herrn Martin J. über die Veröffentlichung seines Namens wurde der Nachname verkürzt. Der Vorgang ist zur Prüfung an den Datenschutzbeauftragten übergeben worden.

Berliner Radsport Verband  #BERLINCYCLING                  HOME   I    KONTAKT   I   IMPRESSUM   I   DATENSCHUTZ