Der Berliner Radsport trauert um ehemaligen Schatzmeister des BRV


Nach länger Krankheit verstarb am 15. Mai das BRV Mitglied Dr. Manfred Reimann. Erstmals im Jahr 2011 wurde er zum Schatzmeister des BRV gewählt. Mit seinen Erfahrungen als promovierter Ingenieur Ökonom war er bekannt für eine ruhige und konstruktive Arbeitsweise. Er setzte sich wesentlich dafür ein, dass für die Tour de Berlin und die Internationale kids-tour in diesen Jahren eine sichere Finanzierung gewährleistet war.

Im Jahr 2015 musste er krankheitsbedingt sein Amt aufgeben. Sein Heimatverein BSV AdW und die Berliner Radsportgemeinde halten den Träger der Silbernen Ehrennadel des Verbandes in ehrendem Gedenken.