Ordentliche Hauptversammlung - Bericht über ein erfolgreiches 2020


BRV Hauptversammlung - Berichtsheft

Der Berliner Radsport Verband wird seine Hauptversammlung 2021 unter veränderten Bedingungen stattfinden lassen müssen. Das Berichtsheft gibt Auskunft über das Jahr 2020.




Der Berliner Radsport Verband wird am 10.04.21 seine satzungsgemäße Hauptversammlung durchführen. Seit Präsenzveranstaltungen in Verbänden aus epidemiologischen Präventionsgründen verboten sind, wird sie auch aufgrund Einschränkungen der SARS-CoV-2- Infektionsschutzmaßnahmenverordnung unter veränderten Bedingungen stattfinden müssen. Weitere Hinweise sind bereits im Blogbeitrag 29.01.21 veröffentlicht worden.


Der Berliner Radsportverband schließt das Jahr 2020 insgesamt und überwiegend mit einem positiven Ergebnis ab. Insbesondere die betriebswirtschaftliche Kennzahlen wie Vermögen und Haushaltsüberschuss entwickelten sich sehr gut. Eine Vielzahl von Mängeln konnten beseitigt werden. Nach mehr als sechs Jahren werden Sportschüler wieder auf der Sportschule eingeschult werden können. Weitere Einzelheiten sind den Berichtsheft zu entnehmen.


Der Berliner Radsport Verband veröffentlicht das Berichtsheft, um allen Wahl- und Stimmberechtigten Zugang zu den notwendigen Informationen zu geben. Das Berichtsheft ist damit wesentliche Grundlage für die Entscheidungsfindung der wahlberechtigten Mitglieder. Bestandteil des Berichtheftes sind Rechenschaftsberichte als regelmäßiger Bericht über den vergangenen Zeitraum, den jeder Verband über seine Tätigkeit und insbesondere über bestimmte finanzielle und andere Vorgänge sowie die aktuelle Ertragslage gemäß rechtlicher Vorschriften Rechenschaft ablegen muss.


Abweichend der Vorjahre ist das Berichtsheft um die Referate ergänzt worden. Wesentliches Kernstück ist der Bericht Vorstand Jugend Iduna Groger und der des Schatzmeisters Hans-Günter Päske, da in Ermangelung einer geordneten Vorstandsstruktur weder Berichte des Präsidenten, Vizepräsidenten oder Sportwart vorgelegt werden können. Ferner lieferten auch nicht alle gewählten Fachwarte und andere Funktionsträger ihre Berichte ab.


Der Bericht ist mit 103 Seiten sehr umfangreich und wird dennoch alle Fragen nicht beantworten können. Er steht allen Interessierten zur Verfügung und dient der Übersicht, der Entscheidungsgrundlage und der Klarstellung, auch ob einer Vielzahl von Behauptungen, Gerüchten und Vorhaltungen.



Stefan Meiners Iduna Groger Hans-Günter Päske Christine Mähler

- Präsident - - Jugend - - Schatzmeister - - Geschäftsstellenleiterin -


Berliner Radsport Verband  #BERLINCYCLING                  HOME   I    KONTAKT   I   IMPRESSUM   I   DATENSCHUTZ